Numero Uno

KWPN – Braun – 1995 – 1,69m – WFFS frei

anerkannt für: KWPN, Unire, SWB, Selle Francais, Westfalen, Oldenburg OS, Irland, Holstein, Hannover

Frischsamen/Tiefgefriersamen: 2.000 € ( wenn am 1. Oktober nicht tragend, nur 300 €)

(alle Preise zzgl. Versandkosten, Gesundheitsattest/EU-Transport und Mwst.)

Libero HLandgraf ILadykiller xx
Warthburg
Oktave HRonald
Gelonika H
JolandaLord CalandoLord
Perra
FeinschnittAhorn Z
Nevada H


Sieger und erwiesener Topvererber!

Vater Libero H war unter Jos Lansink souveräner Sieger des Weltcup-Finales in ’s Hertogenbosch 1994. Numero Uno war als Jahrgangssieger seiner Hengstleistungsprüfung mit den Noten 9,0 für Galopp und durchschnittlich 8,5 für seine Springveranlagung. Numero Uno weist in seiner Mutterlinie viel Holsteiner Blut auf, welches auf den bedeutenden Farnese und weiter auf die Stute Fernsicht (v. Ladykiller xx), Vollschwester des Hengstes Lorenz, zurück geht. Aus dieser renommierten Holsteiner Familie (Stamm 429) stammen auch die bekannten Hengste Aldato (v. Anblick xx) und Heidelberg (v. Ladykiller xx). Nach einer erfolgreichen Springkarriere unter Europameister Marco Kutscher hat sich der als „preferent“ ausgezeichnete Numero Uno zu einem der tonangebenden Hengste in der weltweiten Zucht etabliert. Die Nachkommen von Numero Uno zeichnen sich besonders durch ihren Typ, außerordentliche Rittigkeit, sowie Springtechnik und Vermögen aus. Besonders positiv überzeugende Beispiele dafür sind Tamino, Tyson, Abunola, Ammaretto und Van Gogh, grandioser Sieger des GCT GP von Valkenswaard und dem L.A. Masters GP 2015 usw. Numero Uno steht zusätzlich als Vater einer großen Anzahl gekörter Hengste, sowie vieler Sieger von Hengstleistungsprüfungen und Veranlagungstests sowohl im In- und im Ausland zu Buche.